Brillante Aussichten für jede Gelegenheit

Ob Naturliebe, Reiselust oder Begeisterung für Sport und Kultur – die Faszination der Beobachtung lebt von der Beschaffenheit der verwendeten Ferngläser, Monokulare und Spektive. Eschenbach Optik bietet Ihnen – in bester Qualität und hoher Zuverlässigkeit. Je nach Anwendungsbereich werden unsere Ferngläser hohen Ansprüchen an Brillanz, Farbtreue, Detailgenauigkeit und Lichtstärke gerecht – dank hochwertiger technischer Ausstattung, ausgewählter Materialien und sorgfältiger Verarbeitung.

Hochwertige Prismen

Die meisten Ferngläser von Eschenbach Optik sind mit BaK-4-Prismen aus Barium-Kronglas ausgestattet und sorgen für hervorragende optische Eigenschaften – wie sehr hohe Detailauflösung, beeindruckende Randschärfe und eine helle, farbtreue Bildwiedergabe. Bei ausgewählten Modellen, wie dem farlux® SELECTOR V, werden die BaK-4-Prismen durch Prismen aus hochwertigem SK15-Glas ergänzt. Diese minimieren zusätzlich unerwünschte interne Reflexionen und garantieren ein gestochen scharfes Bild mit bestem Kontrast.

Optimale Mehrschichtvergütung

Die Ferngläser von Eschenbach Optik sind mit „vollvergüteter“ Optik versehen. Eine Antireflex-Schicht auf allen Luft-Linsen-Flächen sorgt so für optimalen „Lichttransport“ durch das Fernglas zum Auge. Für höchste Sehansprüche kommt in den meisten Modellen eine aufwendige Mehrschichtvergütung aller Linsenflächen zum Einsatz. Diese wird nur noch von der speziellen Eschenbach-Vergütung „naturebright“ übertroffen: Denn diese sorgt in den Fernglas-Modellen farlux®, bison® und regatta® für ein ganz besonders naturgetreues, farbechtes Sehen.

Extra-Low-Dispersion-Glas

Das Extra-Low-Dispersion-Glas, kurz ED-Glas, wird für die Herstellung unserer Fernglas-Serie trophy® D ED verwendet und sorgt für eine besonders farbentreue, extrem detailreiche und plastische Abbildung. Der Grund: ED-Glas kompensiert das Auftreten von Farbfehlern, die normalerweise durch die unterschiedlich starke Brechung der verschiedenfarbigen Anteile eines Lichtstrahls entstehen – und sich als „Farbsaum“ entlang von Kanten und Übergängen zeigen.

Dielektrische Verspiegelung

Die Eschenbach-Ferngläser der Serien trophy® D ED und trophy® F ED verfügen über eine dielektrische Verspiegelung innerhalb des Prismensystems. Sie ermöglicht eine nahezu 100-prozentige Reflexion des einfallenden Lichts und verhindert, dass die Mehrschicht-Vollvergütung altert. Das Ergebnis: Die abgebildeten Konturen bleiben stets klar und deutlich erkennbar – selbst bei schlechten Sichtverhältnissen und einsetzender Dämmerung.

Phasenkorrektur

Viele der Dachkant-Ferngläser mit BaK-4-Prismen sind durch spezielle Vergütungen phasenkorrigiert. Diese besonders aufwendige Oberflächenbehandlung der Prismen verbessert Brillanz, Auflösung und Kontrast der Eschenbach-Ferngläser deutlich – und ist somit das Nonplusultra für deren hervorragende Abbildungsqualität.