Das richtige Fernglas für die Vogelbeobachtung

Das richtige Fernglas für die Vogelbeobachtung

Farbtreue und Lichtstärke

Gerade Vogelbeobachter haben hohe Ansprüche an ein Fernglas. Schließlich müssen sie oft jede Einzelheit des Gefieders erkennen, um den Vogel richtig zu bestimmen. Da ist nicht nur Schärfe und Detailgenauigkeit gefragt, sondern auch Farbtreue. Verfälschte Farben können die Bestimmung negativ beeinflussen. 

Weil viele Vögel (und auch Säugetiere) vor allem im Morgengrauen und in der Dämmerung aktiv sind, braucht das Fernglas eine hohe Lichtstärke. Sie lässt sich berechnen, indem man die Frontlinsengröße durch die Vergrößerung teilt und das Ergebnis mit sich selbst multipliziert. Je größer die Zahl, desto heller ist das Bild. Zusätzlich ist die Dämmerungszahl interessant: Sie beschreibt die Leistung des Fernglases bei schlechten Lichtverhältnissen und sollte zwischen zwölf und 25 liegen. 

Vergrößerung und Sehfeld

Für die Vogelbeobachtung ist eine zu hohe Vergrößerung negativ. Denn je stärker die Vergrößerung, desto kleiner fällt das Sehfeld aus, also der überschaubare Bereich. Ein kleines Sehfeld macht es schwer, fliegende Vögel oder laufende Tiere anzuvisieren. Deshalb ist eine sieben- bis zehnfache Vergrößerung zum Beobachten ausreichend. Ein höherer Wert sorgt oft dafür, dass man das Fernglas nicht ruhig halten kann und so nur wacklige Bilder erhält. Wer aber zum Beispiel Wasservögel beobachten will, die oft in größerer Entfernung schwimmen, braucht mindestens eine zehnfache Vergrößerung. Reicht das nicht aus, lohnt es sich, zusätzlich über ein Spektiv nachzudenken.

Abgesehen von diesen optischen Eigenschaften sollte das Fernglas für den Outdoor-Einsatz geeignet sein. Daher: am besten wasserfest, nicht zu schwer und griffig, sodass das Fernglas bei der Vogelbeachtung gut und sicher in der Hand liegt. 

Ferngläser von Eschenbach Optik 

Im Sortiment von Eschenbach Optik gibt es mehrere Ferngläser, die optimal für die Vogelbeobachtung geeignet sind. adventure D 10 x 42 active Ww vereint zum Beispiel die besten Eigenschaften eines Outdoor-Glases in sich. Es ist handlich, extrem strapazierfähig und besitzt ein wasserdichtes Gehäuse. Phasenkorrigierte Bak-4-Prismen und vollständig mehrschichtvergütete Linsen sorgen für intensive, unverfälschte Farben. Die zehnfache Vergrößerung schafft ein ideales Sehfeld, um zum Beispiel fliegende Vögel gut im Blick zu behalten. So wird die Vogelbeobachtung zum beeindruckenden Abenteuer!

Wo Sie adventure D 10 x 42 active Ww und weitere Ferngläser für die Vogelbeobachtung in Ihrer Nähe erhalten, erfahren Sie in unserem Shopfinder.

Themenarchiv