Wildtiere beobachten mit dem sektor D 10 x 42 compact+

Wildtiere beobachten mit dem sektor D 10 x 42 compact+

Wildtiere zu beobachten ist ein ganz besonderes Erlebnis. Mit dem richtigen Fernglas kommen Sie Fuchs, Dachs, Hirsch und Co. ganz nah. 

Scheu und faszinierend: Tiere in freier Wildbahn beobachten

Nach einer längeren Pirsch durch den Wald betreten Sie eine große Lichtung. Es knackt im Unterholz und in einiger Entfernung tritt ein junger Hirsch aus dem Schutz der Bäume. Gleich darauf folgen ihm noch weitere Hirsche, bis ein kleines Rudel entsteht, das aufmerksam seine Blicke schweifen lässt. Ein wunderbarer, empfindlicher Moment, denn jede Störung, jedes unbekannte Geräusch könnte die Tiere wieder vertreiben. Damit Sie Wildtiere aus sicherer Entfernung beobachten können, ist ein Fernglas eine enorme Hilfe. 

Tierbeobachtung mit dem sektor D 10 x 42 

Das sektor D 10 x 42 compact+ bietet eine brillante, naturgetreue Farbwiedergabe und eine hohe Lichtstärke. Das ist besonders bei Beobachtungen in der Morgen- oder Abenddämmerung, bei Nebel oder starker Bewölkung von Vorteil. Trotz geringer Umgebungshelligkeit zeigt das Fernglas noch immer viele Details. Oft muss man eine Weile abwarten oder mit dem Fernglas die Umgebung absuchen, um ein Wildtier zu erspähen. Das sektor D 10 x 42 compact+ liegt dank seines funktionalen Designs angenehm und sicher in der Hand. Das Gehäuse ist stoßfest und komplett wasserdicht und damit ideal für den Einsatz in der Natur.

Einen Beobachtungsplatz finden

Je nachdem, welche Tiere Sie beobachten möchten, sollten Sie vorher einige Dinge in Erfahrung bringen. Wo halten sich die Tiere am liebsten auf und was sind ihre Aktivitätszeiten? Junge Füchse kommen zum Beispiel am liebsten am frühen Morgen aus dem Bau, um die Umgebung zu erkunden und zu spielen. Wenn Sie schon einen guten Beobachtungsplatz kennen, sollten Sie sich dort etwas früher als die Tiere einfinden. 

Fernglas auch für Brillenträger

Wichtig sind auch Wind- und Lichtverhältnisse. Achten Sie bei scheuen Tieren wie Dachsen oder Rotwild auf die Windrichtung, so dass die Tiere Ihren Geruch möglichst nicht wittern. Im Sommer kann die Sonne stark blenden und das Beobachten erschweren. Mit den Brillenträger-Okularen des sektor D 10 x 42 compact+ können Sie Ihre Brille beim Beobachten anbehalten und haben trotzdem ein optimales Sehfeld. Das Fernglas lässt sich natürlich auch an Ihre Dioptrien-Werte anpassen, wenn Sie Brillenträger sind und ohne Brille beobachten möchten. 

Manchmal zeigen sich Tiere nur kurz und das Fernglas muss schnell zur Hand sein. Mit dem praktischen Trageriemen mit Schnelllösevorrichtung ist ganz einfach. Für den Heimweg können Sie das Fernglas dank der mitgelieferten Staubschutzkappen und der hochwertigen Tasche sicher verstauen. 

Sie möchten das sektor D 10 x 42 compact+ testen und sich fachmännisch Beraten lassen? Ein Fachhändler in Ihrer Nähe ist der richtige Ansprechpartner dafür.

Themenarchiv