Zoos und Wildparks: Welches Fernglas eignet sich für die Tierbeobachtung?

Zoos und Wildparks: Welches Fernglas eignet sich für die Tierbeobachtung?

Wenn die warme Jahreszeit beginnt und die Sonnenstrahlen locken, ist es Zeit für den nächsten Ausflug in den Zoo oder Tierpark! Denn neben uns Menschen zieht es auch die Tiere wieder vermehrt nach draußen. Sie erwachen aus dem Winterschlaf, kehren in die Außengehege zurück und führen ihren niedlichen Nachwuchs in die bunte Welt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie heimische und exotische Tiere am besten beobachten können, damit Ihr Besuch im Zoo oder Wildpark zu einem echten Erlebnis wird.

Tierbeobachtung im Zoo: Tipps für Besuche mit Fernglas

Besonders im Zoo können Sie Tiere aus aller Welt ganz nah beobachten. In den modernen Gehegen gibt es jedoch auch Bereiche, in die sich die Tiere gern zurückziehen und dann vor neugierigen Blicken geschützt sind. Vor allem scheue Tiere wie seltene Wildkatzen oder exotische Antilopen fühlen sich nur in ruhiger Umgebung wohl. Auch wenn Junge geboren wurden, verstecken sich Mutter und Kind vor lauten Zuschauern. Daher sollten Sie versuchen, sich von lärmenden Gruppen fernzuhalten und die Gehege dann besuchen, wenn es dort ruhig ist. So haben Sie die besten Chancen, möglichst viele Tiere zu beobachten und sie in ihrem natürlichen Verhalten zu studieren. 

Ihr Fernglas für den Zoo: trophy F 8 x 28 ED 

Häufig sammeln sich die Tiere auf schattigen Plätzen oder an Futterstellen. Meist sind Äffchen, Antilopen und Co. dann aber zu weit entfernt, um sie gut zu erkennen. Mit einem Fernglas, wie dem trophy F 8 x 28 ED, beobachten Sie die fressenden oder ruhenden Tiere auch aus der Ferne. Mit seiner 8-fachen Vergrößerung bestaunen Sie sowohl eindrucksvolle Details einzelner Tiere als auch Bewegungen von kleineren Gruppen und Herden. Das Faltfernglas ist leicht genug, dass es auch Ihre Kinder nutzen können. Es ist so handlich, dass es bequem neben Getränken, Pausenbrot und Regenschirm in Ihren Rucksack passt.  

Mit dem Fernglas im Wildpark: Tiere beobachten wie in der freien Natur 

Anders als in Zoos liegen die Gehege im Wildpark weiter auseinander. So haben Sie fast das Gefühl, durch den Wald zu spazieren. Heimische Arten wie Hirsche oder Wölfe lassen sich hier in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Das bedeutet jedoch auch: Die Tiere können sich leicht zwischen den Bäumen und auf dem weitläufigen Gelände verstecken. Seien Sie nicht enttäuscht, wenn Sie vor einem scheinbar leeren Gehege stehen. Mit einem Fernglas wie dem arena D+ 8 x 32 überblicken Sie das gesamte Gehege, bis Sie den stolzierenden Hirsch im Unterholz entdeckt haben. Sein tiefbraunes Fell und das beeindruckende Geweih betrachten Sie durch Ihr Fernglas in hellen und natürlichen Farben.  

Das Schöne daran: Besondere Prismen des arena D+ 8 x 32 schützen Ihre Augen an sonnigen Tagen vor UV-Strahlung. Das Fernglas verfügt außerdem über spezielle Brillenträger-Okulare. Auch Ihre Sonnenbrille können Sie weiter tragen, wenn Sie wahlweise spazieren gehen oder Tiere beobachten. 

Deutschlands schönste Zoos und Wildparks 

Ein Tagesausflug zu den schönsten Zoos Deutschlands lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Der Zoo Leipzig beispielsweise wurde europaweit ausgezeichnet. Im tropischen „Gondwanaland“ können Sie exotische Tiere und Pflanzen erleben und ganz nah beobachten. Auch der Zoo Berlin und der Erlebniszoo Hannover eignen sich perfekt für einen Besuch mit der Familie. 

Wollen Sie lieber heimische Tierarten beobachten, sollten Sie einen Wildpark wählen. Im Wildpark MV in Güstrow wohnen ganzjährig Wölfe, Braunbären und Luchse, sowie Eulen und Auerochsen. In Brandenburg lohnt es sich, den Wildpark Schorfheide zu besuchen. Hier können Sie auch seltene und bedrohte Arten in ihrem natürlichen Lebensraum entdecken. Einen Mix aus exotischen und heimischen Tieren finden Sie im Wildpark Lüneburger Heide

Egal für welchen Zoo oder Wildpark Sie sich entscheiden: Mit einem Fernglas erleben Sie ganz besondere Tierbeobachtungen, an die Sie sich lange erinnern werden. Schauen Sie bei einem Fachhändler in Ihrer Nähe vorbei und probieren Sie verschiedene trophy- und arena-Ferngläser einfach aus.

Themenarchiv