Urlaub auf dem Hausboot

Einzigartige Naturbeobachtungen mit dem Fernglas

Einzigartige Naturbeobachtungen mit dem Fernglas

Der Himmel ist klar und erste Sonnenstrahlen glitzern auf dem Wasser. Ein kleiner Windstoß schaukelt das Boot, welches für die Ferienzeit Ihr Zuhause ist, leicht hin und her. Angenehme Stille umgibt Sie, die nur von den entfernten Lauten der Höckerschwäne durchbrochen wird. Nachdem Sie in der kleinen Küche Ihren morgendlichen Kaffee zubereitet haben, setzen Sie sich auf das Sonnendeck und genießen einen spektakulären Blick auf die Natur. Mit Ihrem Fernglas blicken Sie über den See und entdecken ein brütendes Haubentaucher-Pärchen. 

Vielleicht träumen Sie schon lange von einem Urlaub auf dem Hausboot. Hier erleben Sie die Schönheit der Landschaft aus einer einzigartigen Perspektive. Wir zeigen Ihnen, was Sie bei der Vorbereitung beachten sollten.

Hausboot-Urlaub: Was möchten Sie gern mit dem Fernglas entdecken?

Machen Sie sich vorher ein wenig mit der Region bekannt, in der Sie Ihren Urlaub verbringen. Schreiben Sie sich auf, was Sie unbedingt sehen möchten, welche besonderen Tierbeobachtungen, Strände und lokale Attraktionen Sie entlang der Route erwarten. In einem Hausboot an der Ostsee können Sie beispielsweise den schwarz gefiederten Kormoran beobachten, wie er Fische fängt, oder den Kranichen zusehen, wie sie sich im Morgengrauen laut rufend zur Futtersuche aufmachen. Das arena D+ 8 x 32 bietet Ihnen hierbei dank der hohen Lichtdurchlässigkeit klare und farbtreue Abbildungen, auch in der Morgendämmerung. Dank des großen Sehfeldes können Sie die Wasservögel während sie sich bewegen, beobachten. Zudem ist das Fernglas wasserdicht und beschlägt, dank der Stickstofffüllung, bei höheren Temperaturunterschieden nicht. 

Schauen Sie sich vor Ihrer Reise Ihr gebuchtes Hausboot an. Wie viel Platz ist verfügbar und welche Möglichkeiten gibt es, Reisegepäck zu verstauen? Meist ist der Stauraum begrenzt. Dank der kompakten Größe und des geringen Gewichts des arena D+ 8 x 32 nimmt das Vergrößerungsglas nicht viel Platz ein und ist somit optimal für Ihre Reise geeignet. 

Bevor Sie Ihre Reise beginnen, sollten Sie grundlegend wissen, wie Sie ein Boot sicher steuern können. Viele Bootsvermietungen bieten hierfür Einstiegsvideos an. Zu den Grundlagen gehören auch das An- und Ablegen und Schleusen. Halten Sie außerdem zu jeder Zeit Ihren Routenplan bereit. Er weist Sie nicht nur auf (äußerst seltene) Abfahrten hin, sondern informiert Sie zusätzlich, wann die nächste Schleuse kommt und was es am Ufer Schönes zu entdecken gibt. Mit Ihrem Fernglas bewundern Sie zum Beispiel im Detail die imposanten Burgen und Schlösser, die sich entlang des Rheins tummeln.

Zeit für die kleinen Dinge

Schmieden Sie Ihre Urlaubspläne so, dass genug Zeit für die kleinen Genussmomente bleibt. Dazu gehört zum Beispiel, dass Sie spontan an einem Ort den Anker werfen, um einen Kaffee zu trinken oder die kleine Kapelle zu besichtigen, die Sie mit Ihrem Fernglas vom Wasser aus erblickt haben. Möchten Sie das arena D+ 8 x 32 einmal vor Ort ausprobieren? Dann statten Sie doch einem Eschenbach-Fachhändler in Ihrer Nähe einen Besuch ab. Hier werden Sie ausführlich beraten und können offene Fragen stellen. So finden Sie garantiert ein passendes Fernglas für Ihren unvergesslichen Hausboot -Trip. 

Foto von cottonbro von Pexels

Themenarchiv